Haushaltsrestmüll und Industrieabfälle verarbeiten

Twence wird mit Haushaltsrestmüll und Industrieabfällen beliefert. Wir gewinnen daraus Energie und Rohstoffe. Wie läuft dieser Prozess ab?

Proces afval verwerken Twence 3 thumb
Proces restafval bedrijfsafval

So verarbeiten wir Haushaltsrestmüll und Industrieabfälle

In Haushalten bleibt Restmüll über, nachdem Grünabfälle, Plastik, Papier und Glas zuvor getrennt gesammelt wurden. Dieser Restmüll aus der grauen Tonne, die Sie an den Straßenrand stellen oder den Sie in Sammelbehälter werfen, wird von der Müllabfuhr zu Twence gebracht. Auch Industrieabfälle werden an uns geliefert. In unserer Müllverbrennungsanlage verarbeiten wir diese mit Hilfe unserer Verbrennungsöfen zu Energie und extrahieren wertvolle Rohstoffe. Die von uns gelieferte Energie umfasst Strom, Dampf und Warmwasser. Und die von uns wiedergewonnenen Rohstoffe? Wir fangen CO2 auf und extrahieren Metalle (oft so klein wie eine Heftklammer). Schlussendlich bleibt Grobasche übrig.

Afvalenergiecentrale Twence 2

Müllverbrennungsanlage (MVA)

Unsere Müllverbrennungsanlage wird mit nicht-wiederverwendbarem Restmüll und Industrieabfällen beliefert. Der Müll wird hier verbrannt. Nach der Verbrennung bleibt Grobasche zurück, die in unserer Grobascheanlage zu neuen Rohstoffen verarbeitet wird. Bei der Verbrennung wird viel Energie freigesetzt. Aus dieser Energie gewinnen wir nachhaltige Energie: Dampf, Warmwasser und Strom für die Region. Die freigesetzten Rauchgase reinigen wir so gut wie möglich. Dieser Prozess wird Rauchgasreinigung genannt. Der 140°C heiße Dampf, der aus den Schornsteinen kommt, ist damit so weit wie möglich von Schadstoffen befreit. Was aus den Schornsteinen aufsteigt, ist in erster Linie Wasserdampf.

Und dies machen wir mit Haushaltsrestmüll und Industrieabfällen!

En dit maken wij van huishoudelijk restafval en bedrijfsafval